Dritte Etappe: Von der Sababurg nach Bad Karlshafen

Start dieser Etappe ist der kleine Ort Sababurg, romantisch und verwunschen im Herzen des mächtigen Reinhardswaldes gelegen. Hauptattraktion des kleinen Ortes ist die namensgebende Sababurg, vor allem bekannt als das Schloss, in dem die Märchenfigur Dornröschen in ihren hundertjährigen Schlaf fiel.

Neben dem Schloss sollten Sie auch einen kurzen Abstecher in den 92 Hektar großen Urwald Sababurg, unweit von der Sababurg entfernt, machen. Uralte mächtige Baumriesen und bizarre Gebilde an Bäumen, Wurzeln und Ästen lassen hier den Urwald lebendig erscheinen. Für Groß und Klein lohnt sich auch ein Besuch im nahe gelegenen Tierpark. Insgesamt sehen Sie über 700 Tiere, die hier im Urwildpark, im Kinderzoo, in der Greifvogelstation und im Arche Park mit dem dazugehörigen Bauernhof leben.

Über Gottsbüren weiter nördlich geht es durch den wildromantischen St. Georgengrund. Auf diesem Abschnitt ist der Boden z.T. uneben und rutschig. Ein Bachlauf wird hier mehrfach gequert. Bei feuchter Witterung und in der Dämmerung wird empfohlen, den Waldweg seitlich der Schlucht zu nutzen (siehe Alternativroute). Nach diesem etwas anspruchsvolleren Wanderstück erreichen Sie Gieselwerder. Jährliches Highlight ist hier die Veranstaltung "Weserbeleuchtung", bei der 1.000 Lichter auf die Weser gesetzt werden.

Auch das Freilichtmuseum Gieselwerder ist einen Besuch wert. In der weiträumigen, liebevoll gestalteten Anlage werden im Maßstab 1:25 und 1:40 originalgetreu nachgebildete Wassermühlen, Burgen und Schlösser, Kirchen und Rathäuser aus alter Zeit gezeigt. Etappenziel ist Bad Karlshafen, die "Stadt der heißen Quellen". Die weiße Barockstadt punktet mit seinem historischen Rathaus, dem Deutschen-Hugenotten-Museum und der Wellnessoase Weser-Therme.

Informationen zur An- und Abreise von dieser Etappe des Weserbergland-Weg erhalten Sie hier.

Weserbergland-Weg Infozentrale

Kontakt

Weserbergland Tourismus e.V.
Postfach 100339
31753 Hameln

Wir helfen Ihnen gerne!

Fon 0 51 51 / 93 00 0
Fax 0 51 51 / 93 00 33
E-Mail info@weserberglandweg.de 
http://www.weserberglandweg.de

Öffnungszeiten der Infozentrale

Mo – Do: 08.30 - 17.00 Uhr
Fr: 8.30 - 14.00 Uhr

loading