Sechste Etappe: Von Silberborn bis nach Stadtoldendorf

Silberborn, mitten im Naturpark Solling-Vogler gelegen, ist Ausgangsort dieser Etappe. Oberhalb des Ortes führt Sie der Weserbergland-Weg zum Hochmoor Mecklenbruch, dem größten Hochmoor im Solling. Mit 63 Hektar Größe und einer einmaligen Erschließung über einen Holzsteg ist das Hochmoor einzigartig im Weserbergland. Die Kombination von 4.300 Jahre alten Torfschichten mit Fleisch fressenden Pflanzen und urwüchsigen Pflanzenarten versprechen zu jeder Jahreszeit ein wunderschönes Licht mit mystischer Stimmung. An einigen Tagen meint man dann sogar zarte Feen und Elfen über das Moor tanzen zu sehen.

Nach diesem außergewöhnlichen Naturschauspiel können Schwindelfreiheit und Mut im TreeRock Abenteuerpark Hochsolling getestet werden. Über 45 Kletterstationen in sechs Schwierigkeitsstufen bieten puren Kletterspaß. Betreut werden alle Kletterer von speziell für die Anlage ausgebildeten Guides. Vom Kletterpark aus geht es dann bergab auf dem Weserbergland-Weg bis zum Hellental. Saftig grüne Wiesen und Weiden, Kühe mit Kuhglocken, summende Bienen und zirpende Heuschrecken versprühen einen Hauch von alpinem Flair. Ein perfekter Ort also für eine kurze Rast im ortsansässigen Restaurant mit Biergarten. Entlang von Waldrändern, Getreidefeldern und Bächen geht es vom Hellental über Merxhausen und Heinade auf den Holzberg. Von hier aus haben Sie einen traumhaften Blick auf Ihr Etappenziel Stadtoldendorf. Die Stadt liegt zu Füßen der sagenumwobenen Homburg auf dem Tillberg und ist ein beschauliches Fachwerkstädtchen mit Gassen und Brunnen.

Informationen zur An- und Abreise von dieser Etappe des Weserbergland-Weg erhalten Sie hier.

Weserbergland-Weg Infozentrale

Kontakt

Weserbergland Tourismus e.V.
Postfach 100339
31753 Hameln

Wir helfen Ihnen gerne!

Fon 0 51 51 / 93 00 0
Fax 0 51 51 / 93 00 33
E-Mail info@weserberglandweg.de 
http://www.weserberglandweg.de

Öffnungszeiten der Infozentrale

Mo – Do: 08.30 - 17.00 Uhr
Fr: 8.30 - 14.00 Uhr

loading