Bad Karlshafen - Stadt der Solequellen

1699 durch Landgraf Carl zu Hessen gegründet, liegt am Zusammenfluss von Weser und Diemel und wurde zur neuen Heimat von französischen Glaubensflüchtlingen, den Hugenotten. Seit 1838 sprudelt eine heilkräftige Sole, die bei Asthma, Bronchitis, Rheuma und Ischias Anwendung findet. Medizinische Anwendungen werden im modernen Kurzentrum angeboten. Das Sole-Gradierwerk dient als Inhalatorium in frischer Luft.

Barocke Planstadt

Die Besucher werden bei einem Stadtrundgang in eine Kleinstadt des 18. Jahrhunderts versetzt. Die architektonische Klarheit der weißen Häuser-Karrees beiderseits des Hafenbeckens, das repräsentative Rathaus mit seinem Glockenspiel, das Invalidenhaus, Freyhaus und Zollhaus sowie die ehemalige Thurn- und Taxis´sche Posthalterei prägen das unverwechselbare Gesicht der heiteren und liebenswerten Stadt.

1000-jährige Klosterburgstadt

Kulturhistorische Vergangenheit kann man auch im Stadtteil Helmarshausen aufspüren. Im frühen Mittelalter war das Benediktinerkloster durch seine Malschule und die Goldschmiede-Werkstatt weltberühmt. U.a. wurde hier eines der teuersten Bücher der Welt, das Evangeliar Heinrich des Löwen, geschaffen.

Tourist Information Bad Karlshafen

Kontakt

Kur- und Touristikinformation Bad Karlshafen GmbH,
Gesellschaft für Standort und Marketing
Hafenplatz 8
34385 Bad Karlshafen

Wir helfen Ihnen gerne!

Fon 0 56 72 / 99 99 22
Fax 0 51 51 / 99 99 25
E-Mail touristinfo@badkarlshafengmbh.de 
www.bad-karlshafen-tourismus.de

Öffnungszeiten der Touristinformation

Mo - Do: 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Fr: 10.00 - 12.00 Uhr
Sa: 10.00 - 12.00 Uhr

loading