Ausgezeichnete Wanderqualität im Weserbergland

Sechs Qualitätswanderwege vom Deutschen Wanderverband auf der ITB in Berlin zertifiziert

Genussvolle Wanderung durch das Weserbergland (c) Weserbergland Tourismus e.V.

Naturnahe Wege, Sehenswertes direkt an der Strecke und eine optimale Ausschilderung - all das macht Wanderungen auf den am Mittwoch auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin vom Deutschen Wanderverband ausgezeichneten Qualitätswegen im Weserbergland zu einem einzigartigen Erlebnis. Neben dem Weserbergland-Weg und dem Ith-Hils-Weg haben auch vier kurze Wanderwege die Auszeichnung als Qualitätswanderwege erhalten.

Mit der erneuten Auszeichnung der Qualitätswanderwege im Weserbergland beweist die Region, dass es mit dem Thema Wandern im Trend liegt. Mit den beiden langen Qualitätswanderwegen, die in diesem Jahr bereits die dritte erfolgreiche Re-Zertifizierung bestätigen konnten, sind auch die kurzen Wege als Qualitätswanderwege zum zweiten Mal mit dem Zertifikat bestätigt worden. Diese kurzen Wege sprechen insbesondere die immer größer werdende Gruppe der Wanderer an, die Halbtages- oder Tagestouren unternehmen möchten. Ausgezeichnet wurden im östlichen Weserbergland der Weg „Durch das liebliche Walterbachtal (WE 2)“ bei Nienstedt als „traumtour“, der „Wichtelpfad“ bei Sievershausen in der Solling-Vogler-Region in der Kategorie „familienspaß“ sowie mit dem „Weg der Selbstzuwendung (AU1)“ im Auetal und dem Weg „Drei-Burgen-Route (RI5)“ bei Schaumburg im westlichen Weserbergland zwei Wege in der Kategorie „traumtour“.

Das Zertifikat „Qualitätswege Wanderbares Deutschland“ mit seinen Qualitätskriterien hat der Deutsche Wanderverband entwickelt, um den Wanderwünschen nach abwechslungs- und aussichtsreichen Wanderwegen in natürlicher Umgebung mit einer zuverlässigen Markierung und guter Infrastruktur am Wanderweg gerecht zu werden. Die Kriterien werden für die Auszeichnung überprüft bevor das Zertifikat für einen Gültigkeitszeitraum von drei Jahren überreicht wird. Anschließend erfolgt die erneute Prüfung der Wegequalität.

Weitere Informationen zu den Wandermöglichkeiten im Weserbergland sind beim Weserbergland Tourismus e.V. unter der Telefonnummer 05151/93000 oder im Internet unter www.weserbergland-tourismus.de erhältlich.

loading